KarateKARATE Dormagen/Lollar


Am vergangenen Wochenende startete die Auswahl des Vereinskaders SHIRAI beim diesjährigen JKA Kodomo Cup im hessischen Lollar. Bei dem ausrichtenden Verein handelt es sich um einen offiziellen Vertreter der Japan Karate Association und somit hatten die Dormagener Karateka hier wieder die Möglichkeit sich verbandsübergreifend zu messen. Gemeinsam mit einem befreundeten Dojo aus Siegburg starteten die "Shirais" in den Disziplinen Kata und Kumite. Der Worringer Leandro Torda (14) gewann hier souverän in der Disziplin Kata den ersten Platz. Im Kihon-Ippon Kumite belegte er den zweiten Platz. Joshua Starbatty (16) aus Straberg gewann ebenso in seiner Altersklasse den Kodomo-Pokal in der Disziplin Kata. Im Jiyu Kumite musste er nach gewonnen Kämpfen im Halbfinale gegen Vereinskollegen Nick Urbanczyk (17) antreten. Die beiden befreundeten Karateka lieferten sich einen fairen Kampf, schenkten sich aber nichts. Starbatty belegte letztendlich den dritten und Urbanczyk den vierten Platz in der Kategorie Kumite. 

Mit zwei ersten, einem zweiten und einem dritten Platz reisten die Athleten der Kampfkunstakademie SHIRAI zufrieden zurück ins Rheinland.

Foto: Die Auswahl der Kampfkunstakademie Shirai Dormagen e.V. mit der des SC Taisho Siegburg 
Pin It

Suche