City-News

Dressurtitel bleiben abermals alle auf dem Sonnenhof

Dressurtitel bleiben abermals alle auf dem Sonnenhof

Dressurtitel bleiben abermals alle auf dem Sonnenhof Isabell Herzogenrath und Jill Karbowiak Springmeister Als die…

Weiterlesen...

Großes Pfingstturnier des RSV Sonnenhof in Frechen-Grefrath

Großes Pfingstturnier des RSV Sonnenhof in Frechen-Grefrath

Springhühner und Dressuramazonen am StartGroßes Pfingstturnier des RSV Sonnenhof in Frechen-Grefrath Zum 21. Mal öffnen…

Weiterlesen...

 Ein Nerd kommt meistens allein

Ein Nerd kommt meistens allein

Eine spannende Bühnenperformance über Liebe, Verrat und Abhängigkeit dargestellt von drei Charakterschauspielern.Die Geschichte spielt in…

Weiterlesen...

Sinnersdorf bereitet sich auf ein Schützenfest der Superlative vor

Sinnersdorf bereitet sich auf ein Schützenfest der Superlative vor

Festliches Wochenende der St. Hubertus-Schützen mit hochrangigem Besuch.Sinnersdorf. In diesem Jahr krönen die Sinnersdorfer-Schützen ihren…

Weiterlesen...

Neue Meistergrade für Dormagener Karateka.

Neue Meistergrade für Dormagener Karateka.

Dormagen/MaintalNeue Meistergrade für Dormagener Karateka.Bild: v.l. Rego Preisendörfer 3.Dan, Thomas Beu 4.Dan, Bernhard Seyfarth 3.Dan,…

Weiterlesen...

Suche

Top-Thema

Vorstand der Großen Pulheimer KG Ahl Häre von 1927 e.V.  wurde bestätigt

Vorstand der Großen Pulheimer KG Ahl Häre von 1927 e.V. wurde bestätigt

Vorstand der Großen Pulheimer KG Ahl Häre von 1927 e.V.  wurde bestätigtBei der diesjährigen Jahreshauptversammlung…

Weiterlesen...

Bürgerentscheid 2017 Friedhofskonzept: Endergebnis

Bürgerentscheid 2017 Friedhofskonzept: Endergebnis

Endergebnis; Hier gehts zu den Einzelheiten der Stadt Pulheim.. Mehr Demokratie e.V. Landesverband NRW Pressemitteilung 24/17 Köln, 25.06.2017Pulheimer Friedhöfe…

Weiterlesen...

„Immer da für die Region“ GVG

„Immer da für die Region“ GVG

„Immer da für die Region“ Tag der Daseinsvorsorge am 23. Juni – GVG Rhein-Erft engagiert sich…

Weiterlesen...

Tierkadaver, Schlachtabfälle illegal entsorgt

Tierkadaver, Schlachtabfälle illegal entsorgt

Schlachtabfälle illegal entsorgtIn der Nähe des Golfplatzes Velderhof und in der Verlängerung der Bruchstraße sind…

Weiterlesen...

Ran ans Gemüse: GVG Rhein-Erft unterstützt Ernährungsführerschein

Ran ans Gemüse: GVG Rhein-Erft unterstützt Ernährungsführerschein

Ran ans Gemüse: GVG Rhein-Erft unterstützt ErnährungsführerscheinPulheim: Die GVG Rhein-Erft unterstützt bereits zum vierten Mal finanziell…

Weiterlesen...

Stadtblatt

Stadtblatt.120

logo                                                                                 

Stadtblatt.120
Pulheimer Stadtblatt

das Nachrichtenmagazin

von Pulheim TV für die Stadt und die Region Pulheim

pol-rek-extrem-hohe-geschwindigkeitsueberschreitung-152-statt-70-km-h-pulheimMit dem Filmstart von "Fast and Furious 8" startete die Polizei in der letzten Woche verstärkte Kontrollen. Illegale Rennen stellte sie nicht fest.

Die Kreispolizeibehörde kontrollierte am Donnerstag (13. April) in der Zeit zwischen 17:40 Uhr und 22:45 Uhr auf der Bundesstraße 59. Ziel der Kontrolle war die Einhaltung der zulässigen Geschwindigkeit an der Kontrollstelle von 70 km/h. Die Beamten achteten dabei auch darauf, ob sich Fahrzeugführer ein verbotenes Rennen lieferten. Rennen wurden nicht festgestellt. 138 Fahrzeugführer waren allerdings zu schnell. Das Ergebnis im Einzelnen:

1.549 Fahrzeuge wurden gemessen, 138 (davon vier Kräder) waren zu schnell. 40 Verkehrsteilnehmer erhielten Ordnungswidrigkeitenanzeigen. Das schnellste Fahrzeug wurde mit 152 km/h bei zulässigen 70 km/h gemessen. Diese Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als dem doppelten der zulässigen Geschwindigkeit kann als Vorsatztat bezeichnet werden. Somit hat der Fahrzeugführer mit einer Geldbuße in Höhe von 1.200,- Euro, zwei Punkten in Flensburg und drei Monaten Fahrverbot zu rechnen.

Fahrverbote kommen auf weitere fünf Fahrzeugführer zu. (ha)
Pin It