Skulptur1
Skulptur1
Mit Datum 30. Juni 2016 werden in der Stadt Pulheim 12.240 sozialversicherungs
pflichtige Beschäftigte verzeichnet. Das entspricht einer absoluten Abnahme um 257 Beschäftigte und einer relativen Abnahme um 2,1% gegenüber dem Vorjahr. Im Vergleich zu den Entwicklungen des Rhein-Erft-Kreises, NRW und des Bundesgebietes weist die Stadt Pulheim einen Rückgang gegenüber dem Jahr 2015 auf. Als Grund kann die Betriebsschließung von zwei großen Arbeitgebern innerhalb des Bewertungszeitraumes genannt werden. Zum Zeitpunkt des Auswertungsstichtages stand die Nachfolgenutzung beider Betriebe nicht fest. Die Kaufvertragsverhandlungen laufen zurzeit. Die Anzahl der Beschäftigten des neuen Möbelhauses im Gewerbegebiet Zum Schwefelberg werden in den Arbeitsmarktbericht für 2017 einfließen. 

Ein Blick auf die Beschäftigungsentwicklung in Pulheim von 2006 bis 2016 verdeutlicht den insgesamt stetigen Anstieg der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze. Die Steigungsrate beträgt in diesem Zeitraum 18,9%. Im Verhältnis zu der Entwicklung der relativen Bevölkerungszahlen im gleichen Zeitraum stellt die Anzahl der neuen Arbeitsplätze eine überproportionale Steigerung dar. 

Die Wirtschaftszweige mit den meisten Arbeitsstellen sind im Jahr 2016 der Bereich Handel, Instandhaltung und Reparaturen von Kraftfahrzeugen, das verarbeitende Gewerbe und das Baugewerbe. 

Die generell niedrige Arbeitslosigkeit in Pulheim liegt im Jahr 2016 mit 1.118 arbeitslos gemeldeten Einwohnern bei einer Quote von 4,1%. Die Arbeitslosenquote liegt damit  0,3% unter dem Vorjahreswert. Die absoluten Arbeitslosenzahlen sind von 1.180 um 62 auf 1.118 gesunken. 

Foto: Skulptur von Udo Barnick

Im Vergleich zur Stadt Pulheim beträgt die Arbeitslosenquote des Rhein-Erft-Kreises zum 30 Juni 2016 7%. Die Quote Pulheims liegt deutlich darunter
Die Statistik der Bundesagentur für Arbeit weist einen Pendlersaldo für Pulheim von  -7.071 auf. Gegenüber dem Vorjahr erhöhte sich der Pendlersaldo um 797 Pendler. Die Anzahl der Auspendler erreichte im Berichtsjahr mit 15.817 den absolut höchsten Stand seit 2006. Gleichzeitig ist die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten Pulheimer in diesem Zeitraum auf ein Maximum von 19.301 gestiegen. Die Zahl der vor Ort arbeitenden Pulheimer ist im Berichtsjahr um 54 auf 3.484 gestiegen.


Pin It

Suche