banner stadtblatt 532x32 1

pol-rek-170707-3-augen-auf-und-tasche-zu-aktionswoche-gegen-taschendiebstaehle-rhein-erft-kreis-nrwDie Polizei informiert an einem Informationsstand rund um den Taschendiebstahl. Am Dienstagnachmittag (4. Juli) 16.00 Uhr hob eine 37-jährige Kerpenerin Geld an einem Automaten auf dem Stiftsplatz ab. Unmittelbar danach sprachen sie zwei Frauen an, die nach der Uhrzeit fragten. Die Kerpenerin öffnete ihre Tasche und schaute auf ihr Handy, um ihnen die Uhrzeit mitteilen zu können. Danach ging die 37-Jährige weiter. Erst einen Tag später bemerkte sie, dass die Frauen sie ablenkten und dabei ihr Portemonnaie aus der nun offenen Tasche stahlen. Eine Frau war etwa 25 Jahre alt und 163 Zentimeter groß. sie hatte ein "Feuermal" auf der Wange. Die andere Täterin war 20 bis 22 Jahre alt und schob einen Kinderwagen. Beide waren von schlanker Statur. Am Mittwoch (5. Juli) erschien eine 85-jährige Geschädigte aus Wesseling auf einer Polizeiwache. Ihr hatte man das Portemonnaie in einer Straßenbahn der Linie 16 von Bonn nach Wesseling aus einer Tasche mit Druckknöpfen entwendet. Ein 49-jähriger Mann aus Hürth trug am Donnerstag (6.Juli) seine Geldbörse in der hinteren Hosentasche. Um 16.00 Uhr wollte er an der Kasse eines Lebensmittelmarktes im Hürther Einkaufszentrum bezahlen. Dort stellte er fest, dass eine unbekannte Person ihm das Portemonnaie aus der Hosentasche entwendet hatte. Ihm war nichts Verdächtiges aufgefallen. Bieten Sie Dieben keine Gelegenheit Sie zu bestehlen! Aus diesem Grund findet in diesem Jahr zum vierten Mal eine landesweite Aktionswoche unter dem Motto zur Bekämpfung des Taschendiebstahls "Augen auf und Tasche zu! Langfinger sind immer unterwegs" in der Zeit von Montag, 10. Juli bis Sonntag 16. Juni 2017 statt. Unser Ziel ist es, auf das Problem des Taschendiebstahls aufmerksam zu machen und den Bürgerinnen und Bürger mit Tipps und Tricks zur Seite zu stehen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich am Freitag, 14. Juli 2017 zwischen 09.00 Uhr-14.00 Uhr in der Fußgängerzone in Frechen, Hauptstraße (Höhe Hausnummer 97) an einem Informationsstand zum Thema Taschendiebstahl und geeigneten Vorbeugungsmaßnahmen zu informieren. Zusätzlich können Sie sich auf unserer Internetseite unter: https://rhein-erft-kreis.polizei.nrw/informieren.(wp)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Pin It

Suche