banner stadtblatt 532x32 1

image
image
Der unfallverursachende Senior fuhr unter Alkoholeinfluss.

Die Beamten der Polizeiwache Pulheim stellten am Montagmittag (31. Juli) um 14.45 Uhr ein unfallbeschädigtes Auto an der Straße 'Am Zehnthof' fest. Der Wagen parkte am rechten Fahrbahnrand in Richtung 'Am Theuspfad'. Der Außenspiegel lag auf der Fahrbahn. An der Windschutzscheibe fanden die Beamten die Notiz einer Zeugin, die einen Unfall gegen 14.15 Uhr beobachtet hatte. Auf dem Zettel war das Nummernschild des Unfallverursachers aufgeführt. Unmittelbar nach dieser Feststellung fuhr das benannte Fahrzeug auf die Unfallstelle zu. Die Polizistin hielt das Auto an. Der 76-jährige Fahrer räumte ein, den Wagen gefahren zu sein, einen Zusammenstoß mit dem geparkten Fahrzeug habe der Senior jedoch nicht bemerkt. An seinem Wagen wurden ebenfalls Unfallspuren festgestellt. Die Atemluft des 76-jährigen roch nach Alkohol. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab 0,44 Promille. Da der Mann angab erst nach dem Unfall Alkohol getrunken zu haben, entnahm ein Arzt zwei Blutproben. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein. Sie leiteten ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss gegen den 76-jährigen Pulheimer ein. Der 72-jährige Eigentümer des beschädigten Autos konnte durch die Beamten erreicht und informiert werden. (bb)
Pin It

Suche