banner stadtblatt 532x32 1

banner Kopie
banner Kopie
Patientenverfügung Vortrag

Am Donnerstag, 26. Oktober, 17 Uhr findet im Ratssaal des Rathauses der Stadt Pulheim ein Vortrag über die Patientenverfügung statt. Was ist wirklich wichtig und worauf muss ich bei der Erstellung einer Patientenverfügung besonders achten? Wird meine Patientenverfügung anerkannt? Der Vortrag von Bernd Löffler, Leiter der Betreuungsbehörde des Rhein-Erft-Kreises, gibt Antworten auf diese und andere Fragen. Eine Anmeldung für den kostenlosen Vortrag ist nicht erforderlich. Für weitere Informationen steht die Seniorenbeauftragte der Stadtverwaltung, Barbara Vollmer, Telefon 0 22 38/ 808 186, gerne zur Verfügung.
Jeder Mensch kann aufgrund von Krankheit, Alter oder durch einen Unfall in einen Zustand geraten, in dem er sich nicht mehr äußern kann; es liegt dann eine Entscheidungs- und Einwilligungsunfähigkeit vor. Mit einer Patientenverfügung kann man für einen solchen Fall festlegen, welche medizinischen Maßnahmen und Therapien schließlich fortgesetzt und welche unterlassen werden sollen. Hierbei geht es um die entscheidenden Fragen, ob lebensverlängernde Maßnahmen eingeleitet oder auch nicht eingeleitet werden sollen.
Pin It

Suche