banner stadtblatt 532x32 1

MalteserE
MalteserE
Mit der Eröffnung der neuen Räume der Malteser-Tafel im ehemaligen Postgebäude in Pulheim sind nach Aussage des Malteser-Stadtbeauftragten, Freiherr von Mylius, „die Dankbaren glücklich gemacht worden“. Der Ausgabe der Waren in der neuen Anlaufstelle in der Steinstraße 6 steht ab sofort nichts mehr im Wege. Rund 180 m² Fläche stehen zur Verfügung. 80 m² mehr als am alten Standort in der Escher Straße. Das Projekt wird von der Marga-und-Walter-Boll-Stiftung sowie den Rotary- und Lions-Clubs unterstützt. 
Beim Umzug und der Sanierung der neuen Ausgabenräume haben viele fleißige Hände geholfen. Besonderer Dank und Anerkennung gelten den Tafel-Leitern Maria Thomas und Michael Fei. Richard Knörr, Stellvertreter des Malteser-Stadtbeauftragten, hat den Standortwechsel mit allem Drum-und-Dran und viel Übersicht koordiniert. 
In seinem Grußwort stellte Bürgermeister Frank Keppeler fest, dass die Malteser-Tafel in Pulheim gebraucht wird: „Viele Menschen mit nachweislich geringem Einkommen bekommen hier kostengünstige Lebensmittel. Ich bin von der Notwendigkeit dieser Einrichtung überzeugt.“
Zweimal wöchentlich, dienstags und freitags jeweils von 14 bis 17 Uhr, kann man sich für einen symbolischen Beitrag von zwei Euro mit Lebensmitteln aller Art versorgen. Hilfsbedürftige Personen müssen sich bei der Tafel registrieren lassen. Dafür benötigen sie eine Bescheinigung des Sozialamtes oder des Jobcenters. 
Mehr als 50 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen die Tafel. Sie organisieren die Lebensmittel, bringen sie zur Ausgabe und verteilen sie an bedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger. Unterstützt wird die Malteser Tafel bei ihrer wichtigen Aufgabe u.a. von Supermärkten, Metzgereien, Bäckereien und Landwirten der Umgebung. Sie stellen die Lebensmittel als Spenden zur Verfügung.
Pfarrer Thomas Kuhl von der Pfarrgemeinde St. Kosmas und Damian segnete die Räume. Gemeinsam mit allen Gästen sprach er ein Dankgebet.
Für seinen ganz persönlichen Einsatz wurde Werner Theisen, CDU-Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Pulheim, von Freiherr von Mylius mit dem Malteser-Ehrenorden ausgezeichnet.
Pin It

Suche