banner stadtblatt 532x32 1

imageVier Männer haben am Donnerstagabend (15. März) versucht, in eine Doppelhaushälfte im Jordeweg einzudringen.

Der Einbruchversuch ereignete sich zwischen 19:00 Uhr und 20:15 Uhr. Die Tatverdächtigen versuchten, sich gewaltsam Zugang zu dem Haus zu verschaffen. Einer aufmerksamen Zeugin fielen zunächst zwei der vier Männer (zirka 20 Jahre alt) an der Haustür der Geschädigten auf. Die 58-Jährige schrie die Tatverdächtigen laut an und fragte, was sie an dem Haus zu suchen hätten. Daraufhin drehten sich die beiden Männer um und liefen davon. Zwei weitere kamen aus dem Seiteneingang. Zu viert flüchteten sie in Richtung Sinnersdorfer Feld. Laut Angaben der Zeugin waren alle dunkel gekleidet und trugen Mützen. Zwei des Quartetts hätten eine schwarze Steppweste getragen. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 13 suchen Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02233 52-0 entgegen. (nh)
Pin It

Suche