banner stadtblatt 532x32 1

imagepolizei5
imagepolizei5
Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Unfallverursacherin stand unter Alkoholeinfluss. Der Unfall ereignete sich am Samstagabend (10. März) gegen 22:10 Uhr auf einem Hof an der Brahmsstraße. Auf diesem können Anwohner der umliegenden Häuser Parkplätze für ihre Autos anmieten. Eine 43-jährige Autofahrerin ärgerte sich nach eigenen Angaben über das Parkverhalten eines 32-Jährigen. Dieser hatte zuvor sein Auto aus einer Parklücke zurück gesetzt. Er stellte seinen Wagen mittig auf dem Hof ab. Die erboste 43-Jährige fuhr mit ihrem Wagen rückwärts gegen das geparkte Auto des 35-Jährigen. Verletzt wurde hierbei niemand. Im Gespräch stellte der Mann Alkoholgeruch bei der Frau fest und rief über Notruf "110" die Polizei. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,96 Promille. Die Beamten nahmen die 43-Jährige mit auf die Polizeiwache, wo ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Sie leiteten ein Strafverfahren ein und stellten den Führerschein der Frau sicher. (bb)
Social Media
Pin It

Suche