banner stadtblatt 532x32 1

Jugend gegen Erfahrung

Spitzentennis bei strahlendem Sonnenschein, ein Preisgeld von 1.000 Euro lockte nicht nur die Spielerinnen sondern auch viele Zuschauer am Wochenende auf die Anlage des SC Pulheim.

Bereits zum 7. Mal wurde das offene Damenturnier mit Ranglistenwertung durchgeführt. Gegen insgesamt 30 Teilnehmerinnen setzte sich im Halbfinale Vivien Sandberg (TC 1899 Blau-Weiss Berlin) gegen Arina Folts (TC BW Lechenich) mit 6:4 (Aufgabe), sowie Katharina Rath (RTHC Bayer Leverkusen) gegen Carolina Bulatovic (TC Stadtwald Hilden e.V.) mit 6:0 und 6:3 durch.

1 Rath Sandberg

1 Rath Sandberg
3 Aufschlag Rath
3 Aufschlag Rath
In einem packenden Finale unterlag Katharina Rath (32), die das Turnier bereits 2013, 2014 und 2015 gewinnen konnte und vor 10 Monaten zum zweiten Mal Mutter wurde, knapp der 17jährigen Vivien Sandberg mit 1:6, 6:1 und 7:6 (Ti-Break 9:7).

Vivien Sandberg spielt in der 2. Bundesliga auf Platz 2 in Berlin (DTB Rangliste 191). Ihr derzeitiges Ziel ist es, als Profi-Spielerin unter die ersten 100 zu kommen.

Tennis: BEWO Cup 2018 – 5. Pulheimer Herren Cup Favoriten werden ihrer Rolle gerecht

Von den 32 Teilnehmern waren 8 Spieler gesetzt, die allesamt im DTB-Ranking eine Platzierung unter 100 aufwiesen. Es lockte ein Preisgeld von 3.000 Euro.

Das Halbfinale bestritten der an 3 gesetzte Jannis Kahlke (TC Blau-Weiss Lechenich) und der an 7 gesetzte Simon Carr (TK Blau-Weiss Aachen), sowie der an 6 gesetzte Tim Seibert (TTC Brauweiler) mit dem auf 8 gesetzten Tom Schöneberg (Netzballverein e.V. 1898).

Durchsetzen konnten sich Jannis Kahlke in 2 Sätzen mit 6:4, 6:0 und Tim Seibert ebenfalls in 2 Sätzen mit 7:6 und 6:4.

In einem hochklassigen und äußerst spannende Finale, bei brütender Hitze, konnte sich Jannis Kahlke gegen Tim Seibert mit 6:4 und 6:3 durchsetzen.

9 Sandberg Seibert Kahlke Breitenbach

9 Sandberg Seibert Kahlke Breitenbach
Tim Seibert (19) gilt als das größte Tennistalent im TVM. Sein Trainer im TVM ist Alex Flock. Tim Seibert war mehrfacher Jugend- und Verbandsmeister und in der Halle Verbandsmeister der Herren. Er studiert und spielt Tennis an der „Ohio State University“ in Columbus (USA). Hier wurde er im Mai diesen Jahres amerikanischer Vizemeister. Platziert ist Tim Seibert im DTB auf Platz 86.

Jannis Kahlke (24) spielt aktuell im Verein des TC BW Lechenich. Trainer ist ebenfalls Alexander Flock und Tom Simpson. Jannis Kahlke war ebenfalls mehrfacher Verbandsmeister. Sein höchstes ATP–Ranking ist Platz 874, im DTB steht er auf Platz 45.

Positive Rückmeldungen von Zuschauern und Spielern(innen) zur Organisation und Durchführung des Turniers freuten den Veranstalter sowie Peter Breitenbach und Ralf Becker.

Text und Fotos: Theo Bayard

Social Media
Pin It

Suche