Boxen1
Boxen1
Boxen
Boxen
Teilnahme des 1. Pulheimer Box-Club 78 e.V. an der
"Internationalen Oberliga 2019"

Der 1. Pulheimer Box-Club 78 e.V. hat sich seit seiner Gründung vor gut 40 Jahren nie gescheut, immer wieder Neuland zu betreten.
Ausweislich zahlreicher Veranstaltungen, die wir ausgerichtet haben - bis hin zu NRW-Meisterschafts-Finalkämpfen - und den Erfolgen unserer Athleten haben wir immer versucht, unsere Aktiven im Olympischen Boxen weiter zu entwickeln.
Somit war es nur eine Frage der Zeit, dass sich der 1. Pulheimer Box-Club 78 e.V. auch einem Ligabetrieb zuwendet.
Die "Internationale Oberliga" ist mit dem Ziel etabliert worden, Nachwuchsathleten, die noch nicht reif sind für die 1. oder 2. Box-Bundesliga, behutsam an die nationale Spitze heranzuführen. Es wird also sorgsam darauf geachtet, dass bei den regelmäßigen Kampftagen Athleten mit vergleichbarem Leistungsniveau aufeinandertreffen.
Dass sich mit zwei niederländischen Mannschaften, von denen sich eine sogar wiederum mit Kämpfern aus dem Aachener Raum verstärken wird, auch ein internationales Flair einstellt, kommt durch eine die Landesgrenzen überschreitende Nachwuchsförderung der europäischen Idee sehr entgegen.
Die Saison beginnt mit einem Heimstart am 16. März 2019 gegen den Velberter BC, der eine ruhmreiche Vergangenheit hat als deutscher Rekordmeister im Vereinsboxen und der an alte Meriten anknüpfen möchte.
Die Oberligaveranstaltung findet ab 18:00 Uhr statt in der Sporthalle Steinstraße in Pulheim. Weitere Termine für unsere Heimkämpfe sind:
4. Mai, 28. September und 2. November 2019.

Gregor Wensing
Vorsitzender 1. Pulheimer Box-Club 78 e.V.