polizeidirektion worms pol pdwo gegenverkehr uebersehen fahrzeugfuehrer verletztSchwerer Verkehrsunfall fordert eine Tote und drei Verletzte
Gestern Nachmittag kam es in Pulheim Geyen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Frau starb und drei weitere Personen verletzt wurden.
Auf der Bonnstraße in Höhe der Ortslage Geyen stieß ein PKW mit einem LKW zusammen. Dabei wurde die Fahrerin so stark eingeklemmt, dass die Feuerwehr sie nur mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Autowrack befreien konnte. Gleichzeitig wurde sie von Rettungsdienst und Notarzt medizinisch versorgt. Allerdings konnte der Notarzt anschließend nur noch den Tod feststellen. Die Beifahrerin war zuvor bereits von Ersthelfern aus dem Fahrzeug gerettet worden. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Eine weitere Frau und der Fahrer des LKW wurden leicht verletzt. Sie brachte der Rettungsdienst ebenfalls in Krankenhäuser. Der Fahrer des dritten PKW wurde von Einsatzkräften betreut. Er brauchte nicht in ein Krankenhaus gebracht werden.
Die Löschzüge aus Pulheim, Geyen und Brauweiler sowie die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwache Pulheim waren mit einem Großaufgebot an Fahrzeugen und Einsatzkräften vor Ort. Außerdem waren vier Rettungswagen und zwei Notärzte an dem Einsatz beteiligt. Einsatzleiter war Brandoberinspektor Christian Heinisch.