Sommer Lese Club Frechen
Sommer Lese Club Frechen
GVG Rhein-Erft unterstützt SommerLeseClub in Frechen

 Auch in diesem Jahr unterstützt die GVG Rhein-Erft den SommerLeseClub der Stadt Frechen mit einer Bücherspende im Wert von 150,-- Euro.

„Wir freuen uns sehr, dass die GVG Rhein-Erft als lokaler Energieversorger unsere Aktion bereits seit 2015 als Sponsor unterstützt“, erklärt Svenja Gorgels, Leiterin der Kinder- und Jugendbücherei Frechen, bei der Übergabe der Bücher. „Mit ihrer Bücherspende trägt die GVG dazu bei, dass es auch in diesem Jahr wieder aktuelle, spannende und neue Bücher für unsere Leseratten gibt.“

Start des „SommerLeseClub (SLC)“ war am 1. Juli – genau zwei Wochen vor Beginn der Sommerferien. Das Konzept des SLC wurde modernisiert und zielt nun darauf ab, dass nicht nur die Anzahl der gelesenen Bücher sondern auch Kreativität, Teamarbeit und Kommunikation eine große Rolle spielen. Unter dem Motto „kreativ– kooperativ – digital“ gibt es anders als in der vergangenen Jahren keine Altersbeschränkung – jeder kann mitmachen! Außerdem sind Teams in einer Größe bis zu fünf Personen zugelassen. Das kann die gesamte Familie sein oder der Freundeskreis und oder auch Zufallsteams. Alle Infos und Anmeldung unter www.sommerleseclub.de

„Mit der Unterstützung des SommerLeseClubs möchten wir die Lese- und Schreibkompetenz der Kinder und Jugendlichen fördern“, erklärt Petra Schnütgen, Marketingleiterin der GVG. „Neben dem SommerLeseClub unterstützen wir weitere Bildungsprojekte in der Region, um unserer sozialen Verantwortung gerecht zu werden. So führen wir mit der Deutschen Umweltaktion beispielsweise Energie-Unterricht an Schulen durch oder leisten finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung von Ernährungsprojekten in Grundschulen.“

Zum Unternehmen GVG Rhein-Erft:
Die Gasversorgungsgesellschaft mbH Rhein-Erft (GVG Rhein-Erft) mit Sitz in Hürth-Hermülheim ist ein kommunal verankertes Unternehmen und der regionale Energieversorger für den Rhein-Erft-Kreis sowie die nördlichen, westlichen und südlichen Stadtgebiete von Köln. Das Unternehmen wurde 1956 gegründet und beschäftigt heute rund 100 Mitarbeiter. Über ein Erdgasnetz von ca. 1.700 km Länge liefert die GVG Rhein-Erft jährlich ca. 1,3 Milliarden kWh Erdgas für ca. 80.000 Kunden in den Rhein-Erft-Kreis und nach Köln. Unter der Marke „erftpower“ liefert die GVG in Erftstadt, Bergheim, Bedburg, Elsdorf und Kerpen auch Strom, ausschließlich aus Wasserkraft. Faire Preise sowie ein umfassender, persönlicher Service stehen dabei im Mittelpunkt. Die GVG Rhein-Erft engagiert sich konsequent für den Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung und die Erhöhung der Energieeffizienz, um die Energiewende in der Region voranzutreiben.