banner stadtblatt 532x32 1

pol rek 190709 1 einbrecher scheiterten an der hauseingangst r kerpen
pol rek 190709 1 einbrecher scheiterten an der hauseingangst r kerpen
Schützen Sie Ihr Zuhause auch in der Urlaubszeit! Neue Beratungstermine der Polizei.

Die Polizei im Rhein-Erft-Kreis verzeichnete am ersten Wochenende der Sommerferien (Samstag, 13. Juli bis Sonntag, 14. Juli) einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in Kerpen. Dort hebelten die Täter eine Gartenlaube auf und schlugen am Haus ein Fenster ein.

Die Täter nutzen jede sich bietende Gelegenheit, insbesondere, wenn Bewohner offensichtlich abwesend und die Wohnungen ungenügend gesichert sind. Dabei zeigen die Fälle, bei denen die Täter im Versuchsstadium scheitern, dass gut gesicherte Wohnungen und aufmerksame Nachbarn der beste Schutz sind.

Für Bürgerinnen und Bürger, die sich informieren möchten, wie sie ihr Haus oder die Wohnung sicherer machen können, bietet die Polizei Rhein-Erft-Kreis kostenlose Beratungstermine an. Die Berater des Kriminalkommissariates Kriminalitätsvorbeugung und Opferschutz (KK KP/O) klären Interessierte in ihren Diensträumen an der Luxemburger Straße 303a über Schwachstellen an Haus und Wohnung auf und zeigen entsprechende geprüfte Nachrüstmöglichkeiten. Die nächsten Beratungstermine, auch die an Markttagen vor Ort, finden Sie im Internet unter: http://url.nrw/ZtV

Wegen der hohen Nachfrage der letzten Veranstaltungen in den Hürther Diensträumen ist es erforderlich, sich bei den Beratern Schmickler oder Carlier telefonisch unter Telefon: 02233 52-4817 oder -4824 anzumelden. Während der Markttage stehen beide Berater ohne Anmeldung vor Ort zur Verfügung. (bm)
Social Media
Pin It

Suche