banner stadtblatt 532x32 1

kreispolizeibeh rde rhein kreis neuss pol ne dumm gelaufen polizei erwischt fahrraddieb auf frischerDie Beamten sollten eine Schlägerei zwischen zwei Personengruppen schlichten und wurden dabei selbst Opfer von Gewalt und Respektlosigkeit.

Um 04:45 Uhr fuhren am Mittwochmorgen (07. August) mehrere Streifenwagen zu einer Schlägerei in die Kentener Heide. Dort trafen sie zunächst niemanden an und erfuhren, dass die Beteiligten in eine angrenzende Grünanlage geflüchtet seien. Dort trafen die Beamten auf sechs Männer, die aufeinander einschlugen. Die Beamten gaben sich zu erkennen und die Aggression richtete sich schlagartig auf die Beamten, die von drei mit Schlagwerkzeugen bewaffneten Tätern angegriffen wurden. Ein Polizeischüler, eine Polizistin und ein Polizist erlitten dabei Verletzungen. Die Täter flüchteten. Ein 27-Jähriger konnte in der Straße "Zum Biotop" festgenommen werden.

Um 06:00 Uhr keimte erneut eine Schlägerei zwischen mehreren Personen am gleichen Ort auf. Hierbei nahmen die Beamten zwei weitere Täter im Alter von 30 und 20 Jahren vorläufig fest, die zuvor die Polizisten verletzten. Einer von ihnen stand mit 1,64 Promille deutlich unter Alkoholeinwirkung. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und tätlichen Angriffs leiteten die Beamten ein. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariates 22 in Kerpen dauern an. (bm)
Social Media
Pin It

Suche