banner stadtblatt 532x32 1

pol rek 200305 2 einbruch in bankfiliale kerpen
pol rek 200305 2 einbruch in bankfiliale kerpen
Zwei Täter hebelten in nur wenigen Minuten mehrere Schließfächer auf und entkamen unerkannt.

Am Donnerstag (05. März) erhielten Streifenbeamte um 04:10 Uhr den Einsatz zu einem Einbruch in eine Bankfiliale in der Hauptstraße in Horrem. Ein Sicherheitsunternehmen teilte mit, dass sich dort zwei Täter gewaltsam Zutritt verschafft und die im Eingangsbereich befindlichen Schließfächer aufgebrochen hätten. Das Duo flüchtete nach nur wenigen Minuten.

Die Beamten stellten vor Ort fest, dass die Zugangstür zur Filiale am Merkurweg (Sackgasse) mit massiver Gewalteinwirkung aufgehebelt worden war. Die Metalltür wies mehrere Hebelspuren auf. Eine weitere, im Gebäudeinneren gelegene Tür, brachen die Täter im Anschluss auf, um so in den Raum zu gelangen, wo sich die Wertfächer befinden. Die Beamten bemerkten auf dem Boden liegende Unterlagen und Sparbücher von Kunden.

Art und Umfang dieses Beutezuges ist Teil der laufenden Ermittlungen des Kriminalkommissariates 22 in Kerpen. Zudem wird geprüft, ob es Parallelen zum Einbruchdiebstahl in eine Bankfiliale in Bornheim von vor zwei Tagen gibt.

Zeugen, die zum tatrelevanten Zeitpunkt Beobachtungen machten, werden gebeten, sich umgehend mit den Ermittlern unter Telefon 02233 52-0 in Verbindung zu setzen. (bm)
Social Media
Pin It

Suche