banner stadtblatt 532x32 1

logoDie Polizei wies in der Pressemeldung "200318-1: Die Polizei Rhein-Erft-Kreis bittet die Bevölkerung um Unterstützung" auf die Nutzung unterschiedlicher Kommunikationswege hin. Daran halten sich zunehmend mehr Personen aus dem Kreis. Es gibt jedoch auch Unbelehrbare.

Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises bat in der Pressemeldung unter anderem um die Nutzung der Online-Anzeige. Auffallend oft erstatten nun Geschädigte auf diesem Wege Anzeige bei der Polizei. In einem Fall zeigte die Leiterin eines Kindergartens, der sich in der Sportparkstraße in Bergheim-Zieverich befindet, so einen versuchten Einbruch in das Gebäude an. Ein unbekannter Mann löste beim Versuch, in das Gebäude zu gelangen, am Samstag (21. März) gegen 17:00 Uhr Alarm aus, worauf er sofort flüchtete. In einem anderen Fall zeigte die Halterin eines Wagens, den sie auf der Von-Werth-Straße in Pulheim (Brauweiler) abgestellt hatte, per Online-Anzeige den Diebstahl des Kennzeichens an, welches Unbekannte am Dienstag (24. März) um 05:00 Uhr morgens gestohlen hatten.

Von den Wachhabenden der Polizeidienststellen kamen die Hinweise, dass immer mehr Ratsuchende zunächst telefonisch Kontakt zu den Kollegen aufnehmen und dann das weitere Vorgehen mit ihnen absprechen. So soll es sein, so schützen Sie sich und andere!

Als unbelehrbar in dieser Krisenzeit kann die Polizei drei Jugendliche und Erwachsene im Alter zwischen 17 und 24 Jahren bezeichnen, die sich am Dienstagabend (24. März) gegen 20:00 Uhr in Gymnich an der Erftstraße / Am Plexer in der Öffentlichkeit aufhielten, obwohl bekannt ist, dass solche Treffen mit mehr als zwei Personen geahndet werden.

Als selbstlos und wohlwollend kann die Polizei das Verhalten eines Bergheimers bezeichnen, der in den vergangenen Tagen die Polizeiwache in Bergheim anrief und 30 Atemschutzmasken aus seinen Beständen der Polizei zur Verfügung stellen wollte. Mit dem Wissen, dass ein Radiosender um Spendenwillige für ein Nierenzentrum in Wesseling-Brühl suchte, vermittelte die Polizei zwischen beiden. Gegenseitige Hilfen statt Ellbogenmentalität - dieses Engagement des Bergheimers sollte Schule machen! (bm)
Social Media
Pin It

Suche