banner stadtblatt 532x32 1

logoUneinsichtiger Drogeriemarkt-Kunde ignoriert Platzverweis - Polizeigewahrsam


Am frühen Montagabend (30. März) hat ein Sicherheitsmitarbeiter eines Drogeriemarkts im Stadtteil Nippes die Polizei alarmiert: Ein Kunde (49) hatte sich derart über die maximale Toilettenpapierabgabemenge von einer Packung pro Haushalt echauffiert, dass er seinen Unmut lautstark kundtat und den Laden nicht verlassen wollte. Dem Streifenteam gelang es zunächst den Streit zu schlichten und dem 49-Jährigen einen Platzverweis für die Filiale auf der Neusser Straße zu erteilen. Gegen 18.40 Uhr, knapp eine halbe Stunde später, war der offenbar uneinsichtige Mann in den Drogeriemarkt zurückgekehrt um den Streit fortzuführen. Auch die Polizisten kamen wieder: Sie fuhren den offenbar alkoholisierten Mann zur Durchsetzung des Platzverweises für einige Stunden in den Polizeigewahrsam. (as)
Social Media
Pin It

Suche