IMG 0515
IMG 0515
Am Ostermontag wurde die Feuerwehr Pulheim zum Friedhof in der Blumenstraße gerufen. Gegen 17:30 Uhr hatten Besucher in einem der Gießwasserbrunnen einen Ölfilm und entsprechenden Geruch festgestellt.

Neben der hauptamtlichen Wache wurden auch die Löschzüge Pulheim und Stommeln sowie ein Spezialfahrzeug für Gefahrgutunfälle der Feuerwehr Bergheim alarmiert. Auf dem Friedhof stellten die Einsatzkräfte fest, dass Unbekannte offensichtlich Diesel in einen der Brunnen geschüttet hatten. Um den Kraftstoff auf der Wasseroberfläche aufzunehmen wurde ein Saugfließ eingesetzt, welches für den Einsatz auf Gewässern konzipiert ist. Nachdem der überwiegende Teil des Dieselkraftstoffes aufgesaugt war, wurde der Brunnen abgesperrt und die Wasserzufuhr abgedreht. Nach Rücksprache mit der Unteren Wasserbehörde wird sich am Dienstag der Bauhof um die fachgerechte Entsorgung des verunreinigten Wassers kümmern.

Nach etwa zwei Stunden konnten die rund 25 Einsatzkräfte unter der Leitung von Hauptbrandmeister Pascal Porzig die Einsatzstelle wieder verlassen.