banner stadtblatt 532x32 1

kreispolizeibeh rde rhein kreis neuss pol ne dumm gelaufen polizei erwischt fahrraddieb auf frischerZwei Ladendetektive bemerkten einen Kunden, der teure Ware umetikettierte und so knapp 1000 Euro sparen wollte. Keine gute Idee des Kunden, wie sich später herausstellte.

Zwei aufmerksame Ladendetektive eines Baumarktes an der Europaallee sahen am Mittwoch (15. April) um 18:50 Uhr einen Mann (44) auf den Videobildern des Marktes, der sich verdächtig verhielt. Er stellte sich hochpreisige Artikel in den Einkaufswagen und beklebte sie mit anderen Etiketten. Danach ging der "Kunde" mit der Ware zur SB-Kasse und bezahlte einen bis dahin unbekannten Betrag. Als ihn der Detektiv nach dem Kassenbereich zur Rede stellte, händigte der Ertappte nur widerwillig den Kassenbon aus. Aus diesem ging hervor, dass er nur einen Betrag von 7,35EUR statt der eigentlich fälligen 1055,00EUR gezahlt hatte.

Die Ladendetektive hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest und behielten die Ware - zwei Schiebetürensets und einen hochwertigen Winkelschleifer - ein. Der 44-jährige Gummersbacher verweigerte die Aussage. Im weiteren Verlauf muss er sich in einem Strafverfahren wegen Betruges verantworten. (bm)
Social Media
Pin It

Suche