banner stadtblatt 532x32 1

pol k 200922 3 k im einsatz f r sicherheit im radverkehr wie wichtig das ist zeigt die heutige bilan
pol k 200922 3 k im einsatz f r sicherheit im radverkehr wie wichtig das ist zeigt die heutige bilan
Die Polizei Köln war heute gemeinsam mit dem Verkehrsdienst der Stadt Köln an mehreren Örtlichkeiten im Stadtgebiet für mehr Sicherheit im Radverkehr im Einsatz.

Die Örtlichkeiten für die Aktionen hatten Kölnerinnen und Kölner nach einem Aufruf zur Bürgerbeteiligung per E-Mail an die Polizei Köln gemeldet.

Die Streifenteams waren heute auf der Bonner Straße, auf der Kalker Hauptstraße und entlang der Neusser Straße für freie Radverkehrsflächen, für 1,5 Meter Seitenabstand und gegen die Gefahren beim Abbiegen aktiv.

Wie wichtig das ist, zeigt die Bilanz: Gemeinsam ahndeten die beiden Verkehrsdienste am heutigen Tag rund 230 Regelverstöße und ließen 20 Autos abschleppen, die die Sicherheit im Radverkehr durch z. B. falsches Parken beeinträchtigt haben. Zudem waren 185 Auto-Fahrer zu schnell unterwegs. Auch 65 Radfahrer verhielten sich vor den Augen der Polizisten nicht regelkonform und zahlten Verwarngelder. 15 von Ihnen erwarten Ordnungswidrigkeitenanzeigen - sie waren "bei Rot" gefahren. (as/kk)
Social Media
Pin It

Suche