banner stadtblatt 532x32 1

Laache 5
Laache 5
38. Frühjahrsputz im Naturschutzgebiet „Große Laache“ am Karnevalswochenende 2021

Der traditionelle Aufruf – jährlich Samstag nach Karneval – zum Frühjahrsputz des Naturschutzgebietes „Große Laache“ konnte aufgrund der aktuellen Corona-Situation leider nicht erfolgen.
Die Pandemie hatte einer umfassenden Reinigungsaktion mit vielen Helfern nicht möglich gemacht, gleichwohl aber den Ortsvorsteher Gert Lauterbach nicht abgehalten, gemeinsam mit seiner Ehefrau Gabriele, in der „Großen Laache“ Müll zu sammeln. Für ihn ist dieses Feuchtgebiet als Oase der wasLaache 5
Laache 5
sergebundenen Pflanzen und Tiere von besonderer Bedeutung. Seit 1999 – seitdem die „Große Laache“ zusammen mit dem nördlichen Orrer Wald als Naturschutzgebiet besonders geschützt ist – sammelt Gert Lauterbach dort bereits beim jährlichen Frühjahrsputz Müll.

Umweltbewusstsein fängt im Kleinen an und so entschloss er sich mit seiner Ehefrau ein Zeichen zu setzen, dass das Verhalten einiger Mitmenschen ihren Müll und Abfall einfach in die Natur zu werfen, nicht akzeptabel ist.
Sehr erfreulich ist es, dass dieses Jahr kein Sondermüll oder sonstiger gefährlichen Unrat gefunden wurde. Auffällig waren die roten, blauen und schwarzen Hundekottüten, zahlreiche Rotweinflaschen und die vielen „to go“-Packungen. Bei der Müllsammlung waren aufgrund des schönen winterlichen Wetters viele PulheimerInnen erholungssuchend in der Großen Laache unterwegs, so dass es für die zwei Müllsammler zu zahlreichen guten Gesprächen kam. U.a. berichtete ein Lehrer aus Brauweiler von einer ähnlichen Aktion, die er als Projekt mit seinen Schülern durchführte und für die Kinder erfreuliche 12 € an Pfandflaschenrückgabe einbrachte.
Der Ortsvorsteher bedankt sich bei allen Pulheimerinnen und Pulheimer, die Umweltbewusstsein zeigen und so beitragen, ganzjährig das Naturschutzgebiet sauber zu halten.
Er hofft, dass am Samstag nach Karneval 2022 wieder eine umfängliche Reinigungsaktion der Großen Laache mit vielen HelferInnen möglich ist.
Mit freundlichen Grüßen
Gert Lauterbach
Social Media
Pin It

Suche