banner stadtblatt 532x32 1

Bäume1 klein
Bäume1 klein
Tag des Baumes: Neues Grün in Sinnersdorf
Pulheim, 23. April 2021 – Am Sonntag ist „Tag des Baumes“, mit dem jedes Jahr an die Bedeutung von Bäumen für Menschen, Umwelt und Wirtschaft erinnert werden soll. Bürgermeister Frank Keppeler hat aus diesem Anlass am heutigen Freitag gemeinsam mit Pfarrer Christoph Hittmeyer und Ortsvorsteher Josef Klaes, der auch dem Kirchenvorstand angehört, zwei neue Bäume auf der Pfarrwiese in Sinnersdorf gepflanzt. Ein Eisenholzbaum steht nun am Zaun zum Garten der Städtischen Kindertagesstätte Kesselsgasse, eine Zierkirsche ist auf die Wiese gesetzt worden. Drei weitere Bäume folgen im Herbst.
Vor einigen Jahren hatte die Gemeinde zahlreiche kranke Bäume fällen lassen müssen. Nun soll eine Streuobstwiese entstehen. „Die Pfarrwiese ist ein Ort der Begegnung mitten im Dorf. Deshalb ist sie ein idealer Platz für neue Bäume“, sagte Bürgermeister Keppeler. Die Mittel für die Pflanzen stammen aus Ausgleichsgeldern für die unrechtmäßige Fällung von Gehölzen in Sinnersdorf, die unter die Baumschutzsatzung fielen.
Bereits im Herbst 2019 hatte die Stadt zwei Blumeneschen auf der Pfarrwiese nahe der Boulebahn setzen lassen.

BU: Bürgermeister Frank Keppeler, Pfarrer Christoph Hittmeyer und Ortsvorsteher Josef Klaes, der auch Mitglied des Kirchenvorstands ist, bei der Pflanzaktion zum „Tag des Baumes“ (v.r.n.l).
Social Media
Pin It

Suche