banner stadtblatt 532x32 1

Bestattungsgärten1 klein
Bestattungsgärten1 klein
Neuer Bestattungsgarten in Brauweiler
Pulheim, 26. August 2022 – Auch auf dem Friedhof in Brauweiler gibt es nun einen Bestattungsgarten: Auf einer Fläche von rund 1.600 Quadratmetern stehen insgesamt 326 Grabstellen zur Verfügung – 45 für Erdbestattungen, 281 für Urnen. Aufgeteilt sind diese auf fünf verschieden gestaltete Bereiche. So gibt es einen Rosengarten, einen Auen- sowie einen Bauerngarten. Im „Ruhehain“ sowie im Teil „Spuren des Lebens“ sind ausschließlich Urnenbeisetzungen möglich. Das Konzept der Bestattungsgärten setzt die Genossenschaft Kölner Friedhofsgärtner eG seit 2008 um. Auch auf dem Pulheimer Parkfriedhof gibt es seit 2018 eine solche Anlage.
„Die Nachfrage nach dieser Möglichkeit der Bestattung hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Die Stadt Pulheim reagiert mit diesem weiteren Angebot auf die Bedürfnisse der Menschen“, sagte Bürgermeister Frank Keppeler, der gemeinsam mit Lutz Pakendorf, dem geschäftsführenden Vorstand der Genossenschaft Kölner Friedhofsgärtner, sowie mit Josef Terfrüchte, dem ehemaligen Geschäftsführer der Genossenschaft, die Anlage der Nutzung übergab. Während einer kleinen Feier segneten Pfarrer Peter Nicholas Cryan und Pfarrer Christoph Nötzel den neuen Bestattungsgarten, den Fachfirmen in enger Kooperation mit dem städtischen Bauhof zwischen Dezember 2021 und Juni 2022 angelegt haben.
Die Grabstätten in diesem Bereich sind für die Angehörigen während der gesamten Ruhezeit pflegefrei. Allerdings ist es möglich, Blumen oder Grablichter abzustellen. Anonyme Grabstellen sind im Bestattungsgarten nicht vorgesehen.
Social Media
Pin It

Suche