banner stadtblatt 532x32 1

OTS DBvorherRaubMit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Köln nach einem jungen Mann. Er steht im Verdacht, am Montagvormittag (9. März) eine Seniorin (76) in einer Bankfiliale in Köln-Wahn bestohlen zu haben und anschließend mit seiner Beute geflüchtet zu sein.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 14 bitten um Hinweise zu der Person unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (jk)
pol k 200518 1 k senior zu boden gerissen geschlagen und getreten fahndungsbilderMit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nach einer etwa 20 bis 35 Jahre alten Frau. Die Unbekannte ist von schlanker Statur und hat lange schwarze Haare. Ihr wird vorgeworfen, am Donnerstagnachmittag (17. Oktober 2019) in der Kölner Innenstadt einen Senior (84) zu Boden gerissen und anschließend geschlagen sowie getreten zu haben. Rettungskräfte brachten den verletzten Rentner zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Kriminalpolizei Köln sucht dringend Zeugen und fragt:

Wer kennt die auf den Fahndungsbildern gezeigte Frau? Wer kann Angaben zu ihrer Identität oder Aufenthaltsort machen?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 51, Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Am Tattag war der 84-Jährige gegen 14.30 Uhr auf der Trankgasse unterwegs. In Höhe eines Hotels soll die Gesuchte auf dem Gehweg mit einem E-Scooter an dem Bedburger vorbei gefahren sein. Dabei soll sie ihn angerempelt haben. Der Geschädigte gab zu Protokoll, dass er daraufhin um mehr Rücksicht gebeten habe. Mehrere Zeugen erklärten, dass die Scooter-Fahrerin den betagten Herrn sofort angegriffen hätte. (he)

Suche